Zeidler Eisfälle | Böhmische Schweiz
Logo EU
SNCZ
 

Tento web byl vytvořen v rámci projektu „Turistika s výhledem“, financovaného z programu Přeshraniční spolupráce Sasko a Česká republika

Zeidler Eisfälle

Zeidler Eisfälle

Kategorie
Natur
Öffnungszeiten

ungefähr Januar - März in Abhängigkeit von den Wetterbedingungen

Die Zeidler Eisfälle (Brtnické ledopády)

Die wundervollen Eisfälle an den Felswänden und Überhängen aus Sandstein bilden sich in den dunklen Schluchten der hinteren Böhmischen Schweiz in kalten Wintern mit dicker Schneedecke. Ihre maximale Größe erreichen sie gegen Ende des Winters. Die interessantesten finden Sie an dem mit einem diagonal geteilten blau-weißen Viereck markierten Rundweg, der durch die Schlucht des Baches Vlčí potok führt. Von diesem Weg gibt es Abzweige zu den Eisfällen, die im Winter mit Wegweisern und den entsprechenden Bezeichnungen gekennzeichnet sind.

Der Rundweg steigt in der zweiten Hälfte steil zur Zeidlerburg (Brtnický hrádek) hin an, zum Eisfall „Vorhang“ (Opona) und über das ehemalige Schlösschen Sternberg führt er zur Wegkreuzung „Ospalý jezevec“, wo sich der Kreis schließt. Einschließlich Abzweige ist der Rundweg 8,5 km lang und bei schwierigen winterlichen Bedingungen sollten Sie lieber 3,5–4 Stunden einplanen, um die Atmosphäre gebührend genießen zu können.

Zugänge zum Rundweg:

1. auf den gelb markierten Wanderweg vom Weiler Vlčí Hora aus (per Bus von Varnsdorf und Krásná Lípa, verkehrt täglich) 2 km und auf demselben Weg 2 km zurück, d. h. der gesamte Ausflug ist etwa 12, 5 km lang.

2. vom Bahnhof Brtníky aus (Zug nur samstags und sonntags – aus Richtung Děčín und Bad Schandau alle 2 Stunden mit Umstieg in Mikulášovice Unterer Bahnhof/Dolní nádraží; aus Richtung Rumburk alle 2 Stunden und aus Richtung Krásná Lípa nur zweimal am Tag) auf dem rot markierten Weg nach Brtníky, weiter der grünen Markierung folgend und danach wieder zurück, d. h. weitere 1 + 1 km. Der gesamte Ausflug ist dann 10,5 km lang.

Seien Sie wegen der zahlreichen vereisten und glatten Flächen besonders vorsichtig.

Wir empfehlen, das Auto in Krásná Lípa zu lassen und den Bus oder Zug zu nutzen. Die Straße bei Vlčí Hora ist besonders an Wochenenden mit parkenden Autos überfüllt, was für Fußgänger und fahrende Autos sehr gefährlich ist.

Der aktuelle Zustand der Eisfälle wird von Mitgliedern des Klubs tschechischer Touristen Krásná Lípa beobachtet – Informationen auf Tschechisch hier

50.94780691829, 14.440541267395

Preis
Nächste Station
Station: Staré Křečany, Brtníky, nám.
Entfernung:
0,2km
Station: Staré Křečany, Brtníky, nám.
Entfernung:
0,2km

Teilen

Die Zeidler Eisfälle (Brtnické ledopády)

Die wundervollen Eisfälle an den Felswänden und Überhängen aus Sandstein bilden sich in den dunklen Schluchten der hinteren Böhmischen Schweiz in kalten Wintern mit dicker Schneedecke. Ihre maximale Größe erreichen sie gegen Ende des Winters. Die interessantesten finden Sie an dem mit einem diagonal geteilten blau-weißen Viereck markierten Rundweg, der durch die Schlucht des Baches Vlčí potok führt. Von diesem Weg gibt es Abzweige zu den Eisfällen, die im Winter mit Wegweisern und den entsprechenden Bezeichnungen gekennzeichnet sind.

Der Rundweg steigt in der zweiten Hälfte steil zur Zeidlerburg (Brtnický hrádek) hin an, zum Eisfall „Vorhang“ (Opona) und über das ehemalige Schlösschen Sternberg führt er zur Wegkreuzung „Ospalý jezevec“, wo sich der Kreis schließt. Einschließlich Abzweige ist der Rundweg 8,5 km lang und bei schwierigen winterlichen Bedingungen sollten Sie lieber 3,5–4 Stunden einplanen, um die Atmosphäre gebührend genießen zu können.

Zugänge zum Rundweg:

1. auf den gelb markierten Wanderweg vom Weiler Vlčí Hora aus (per Bus von Varnsdorf und Krásná Lípa, verkehrt täglich) 2 km und auf demselben Weg 2 km zurück, d. h. der gesamte Ausflug ist etwa 12, 5 km lang.

2. vom Bahnhof Brtníky aus (Zug nur samstags und sonntags – aus Richtung Děčín und Bad Schandau alle 2 Stunden mit Umstieg in Mikulášovice Unterer Bahnhof/Dolní nádraží; aus Richtung Rumburk alle 2 Stunden und aus Richtung Krásná Lípa nur zweimal am Tag) auf dem rot markierten Weg nach Brtníky, weiter der grünen Markierung folgend und danach wieder zurück, d. h. weitere 1 + 1 km. Der gesamte Ausflug ist dann 10,5 km lang.

Seien Sie wegen der zahlreichen vereisten und glatten Flächen besonders vorsichtig.

Wir empfehlen, das Auto in Krásná Lípa zu lassen und den Bus oder Zug zu nutzen. Die Straße bei Vlčí Hora ist besonders an Wochenenden mit parkenden Autos überfüllt, was für Fußgänger und fahrende Autos sehr gefährlich ist.

Der aktuelle Zustand der Eisfälle wird von Mitgliedern des Klubs tschechischer Touristen Krásná Lípa beobachtet – Informationen auf Tschechisch hier

50.94780691829, 14.440541267395

Preis
Nächste Station
Station: Staré Křečany, Brtníky, nám.
Entfernung:
0,2km
Station: Staré Křečany, Brtníky, nám.
Entfernung:
0,2km