Logo EU
SNCZ
 

Tento web byl vytvořen v rámci projektu „Turistika s výhledem“, financovaného z programu Přeshraniční spolupráce Sasko a Česká republika

Kleinstein

Kleinstein

Kategorie
Natur
Stadt
Saupsdorf
Postleitzahl
01855
Land
Tschechien
Öffnungszeiten

Ganzjährig zugänglich

Das Felsentor Kleinstein

Im nördlichen Teil des Nationalparks Sächsische Schweiz sind auf einem langgezogenen Kamm die letzten Felszacken und interessanten Felsgebilde dieses Gebiets zu finden. Auf vielen Karten wird der Kamm als Kleinstein (378 m) bezeichnet. In Wirklichkeit handelt es sich aber um einen Felszacken mit Aussichtspunkt, unter dem sich eine kleinere Felsenstadt und eine unechte Felshöhle, die Kleinsteinhöhle, befinden. Den besten Zugang zum Kleinstein hat man von Saupsdorf aus (4 km, rote Markierung). Der erwähnte Kamm, der von Saupsdorf her zugänglich ist und auf dem sich interessante Felsgebilde befinden, wird von einer Felsnadel abgeschlossen, auf der sich eine Aussichtsterrasse mit Geländer befindet. Von dort führt die Route über Leitern hinunter in die untere Felsenstadt und ins Kirnitzschtal. Vom Aussichtspunkt aus überblickt man fast den gesamten mittleren Teil der Sächsischen Schweiz. Nicht weit von dort entfernt (2 km) befinden sich die Reste der Felsenburg Arnstein.

50.9413402, 14.331821

Preis
Nächste Station
Station: Mikulášovice střed
Entfernung:
3,0km
Station: Mikulášovice střed
Entfernung:
3,0km

Teilen

Das Felsentor Kleinstein

Im nördlichen Teil des Nationalparks Sächsische Schweiz sind auf einem langgezogenen Kamm die letzten Felszacken und interessanten Felsgebilde dieses Gebiets zu finden. Auf vielen Karten wird der Kamm als Kleinstein (378 m) bezeichnet. In Wirklichkeit handelt es sich aber um einen Felszacken mit Aussichtspunkt, unter dem sich eine kleinere Felsenstadt und eine unechte Felshöhle, die Kleinsteinhöhle, befinden. Den besten Zugang zum Kleinstein hat man von Saupsdorf aus (4 km, rote Markierung). Der erwähnte Kamm, der von Saupsdorf her zugänglich ist und auf dem sich interessante Felsgebilde befinden, wird von einer Felsnadel abgeschlossen, auf der sich eine Aussichtsterrasse mit Geländer befindet. Von dort führt die Route über Leitern hinunter in die untere Felsenstadt und ins Kirnitzschtal. Vom Aussichtspunkt aus überblickt man fast den gesamten mittleren Teil der Sächsischen Schweiz. Nicht weit von dort entfernt (2 km) befinden sich die Reste der Felsenburg Arnstein.

50.9413402, 14.331821

Preis
Nächste Station
Station: Mikulášovice střed
Entfernung:
3,0km
Station: Mikulášovice střed
Entfernung:
3,0km

Inspiration